Jürgen Chmiel

profileimage

Bereits seit über 20 Jahren Vereinsmitglied, hat mich viele Jahre nur das Tennis spielen an sich interessiert. Und das kann man auf unser schönen Anlage wirklich in vollen Zügen genießen. Man kommt sich schnell näher, findet Spielpartner und auch Freunde. Unser Verein macht Spaß und damit das so bleibt habe ich vor 5 Jahren Verantwortung übernommen und mich in den Vorstand wählen lassen. Seit Februar 2015 trage ich nun als Vorsitzender die Gesamtverantwortung.

In meiner Arbeit gehe ich davon aus, das Team sind wir alle im Verein, der Vorstand ist nur der Kopf. Er muss vordenken, organisieren, den Überblick behalten und darauf achten, dass es im Verein gerecht zugeht, indem er die vielfältigen Interessen möglichst konfliktfrei unter einen Hut bringt. Unseren Verein mit Leben zu erfüllen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der man sich wohl fühlt, aufeinander zugeht und mitwirkt an den vielen kleinen Dingen, die für das Funktionieren wichtig sind, ist unsere gemeinsame Aufgabe und die jedes einzelnen Mitgliedes. Und das klappt schon recht gut, auch wenn ich mir an manchen Stellen ein noch größeres Engagement für unsere gemeinsamen Belange wünsche. Doch wie Eingangs erwähnt, auch mich hat ursprünglich nur der Spaß am schönen Tennissport interessiert…